Begabtenförderung der Humanistischen Vereinigung

Datenschutzerklärung

Dienstanbieter

Humanistisches Studienwerk A.ö.R.
Kinkelstr. 12, 90482 Nürnberg

Fon: +49 (0) 911 – 431 04 0
Fax: +49 (0) 911 – 431 04 15
E-Mail: info@humanistisches-studienwerk.de

Allgemeine Hinweise

Durch den Besuch der Website des Anbieters können Informationen über den Zugriff (Datum, Uhrzeit, betrachtete Seite) gespeichert werden. Diese Daten gehören nicht zu den personenbezogenen Daten, sondern sind anonymisiert. Sie werden ausschließlich zu statistischen Zwecken ausgewertet. Eine Weitergabe an Dritte, zu kommerziellen oder nichtkommerziellen Zwecken, findet nicht statt.

Der Anbieter weist ausdrücklich darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen und nicht lückenlos vor dem Zugriff durch Dritte geschützt werden kann.

Die Verwendung der Kontaktdaten des Impressums zur gewerblichen Werbung ist ausdrücklich nicht erwünscht, es sei denn der Anbieter hatte zuvor seine schriftliche Einwilligung erteilt oder es besteht bereits eine Geschäftsbeziehung. Der Anbieter und alle auf dieser Website genannten Personen widersprechen hiermit jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe ihrer Daten.

Allgemeine Hinweise zu personenbezogenen Daten

Sie können unsere Website ohne Angabe personenbezogener Daten besuchen. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (wie Name, Anschrift oder E-Mail Adresse) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Sofern zwischen Ihnen und uns ein Vertragsverhältnis begründet, inhaltlich ausgestaltet oder geändert werden soll oder Sie an uns eine Anfrage stellen, erheben und verwenden wir personenbezogene Daten von Ihnen, soweit dies zu diesen Zwecken erforderlich ist (Bestandsdaten). Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten soweit dies erforderlich ist, um Ihnen die Inanspruchnahme des Webangebots zu ermöglichen (Nutzungsdaten). Sämtliche personenbezogenen Daten werden nur solange gespeichert wie dies für den genannten Zweck (Bearbeitung Ihrer Anfrage oder Abwicklung eines Vertrags) erforderlich ist. Hierbei werden steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen berücksichtigt. Auf Anordnung der zuständigen Stellen dürfen wir im Einzelfall Auskunft über diese Daten (Bestandsdaten) erteilen, soweit dies für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr, zur Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben der Verfassungsschutzbehörden oder des Militärischen Abschirmdienstes oder zur Durchsetzung der Rechte am geistigen Eigentum erforderlich ist.

Auskunftsrecht

Sie haben das jederzeitige Recht, sich unentgeltlich und unverzüglich über die zu Ihrer Person erhobenen Daten zu erkundigen. Sie haben das jederzeitige Recht, Ihre Zustimmung zur Verwendung Ihrer angegeben persönlichen Daten mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Zur Auskunftserteilung wenden Sie sich bitte an den Anbieter unter den Kontaktdaten im Impressum oder am Ende dieser Website.

Hostprovider

Hostprovider für diese Website ist die Domainfactory GmbH, Oskar-Messter-Str. 33 in 85737 Ismaning. Mit Domainfactory wurde zu diesem Zwecke eine Auftragsdatenverarbeitungs-Vereinbarung abgeschlossen. Diese können Sie bei unserem hier genannten Datenschutzbeauftragten anfordern.

Welche personenbezogenen Daten wir sammeln und warum wir sie sammeln

Bewerbungsverfahren

Für das Bewerbungsverfahren erheben wir in großem Umfang Daten von Ihnen. Hierzu zählen Vor- und Familienname, Geburtsdatum, Geburtsort, Ihre aktuellen Kontaktdaten, Zeugnisse, Unterlagen zu Ihrem schulischen und beruflichen Werdegang und weitere Daten, die Sie uns im Rahmen Ihrer Bewerbung zur Verfügung stellen. Diese Daten werden von uns für die Dauer des Bewerbungsverfahrens gespeichert und sind für alle mit dem Bewerbungsverfahren betrauten Mitarbeiter*innen abrufbar. Die Unterlagen und weitere Daten werden in E-Mailkonten der betreffenden Mitarbeiter*innen und auf den Servern der Humanistischen Vereinigung gespeichert.

Eine Löschung erfolgt erst mit Abschluss des nächstjährigen Bewerbungsverfahrens. Sollten Sie ein Stipendium des Humanistischen Studienwerks erhalten, so erfolgt keine Löschung Ihrer Daten, um die Rechtmäßigkeit der Vergabe des Stipendiums zu dokumentieren. Zudem werden Sie dann dauerhaft in unsere Alumni-Datenbank aufgenommen. Zugriff auf Ihre Daten erhalten in jedem Fall nur berechtigte Mitarbeiter*innen, Mitglieder des Vergabegremiums und Ihre Vertrauensperson. Eine Weitergabe Ihrer Daten aus dem Bewerbungsverfahren an Dritte findet nicht statt.

Abwicklung der Spende durch die BfS Bank

Auf unserer Internetseite bieten wir Nutzer*innen die Möglichkeit, online Spenden vorzunehmen. Nimmt ein*e Nutzer*in diese Möglichkeit wahr, werden die in das zugehörige Formular eingegebenen Daten an uns übermittelt und gespeichert. Das Formular wird von der Bank für Sozialwirtschaft AG, Konrad-Adenauer-Ufer 85, 50668 Köln („BFS“) bereitgestellt. Die eingegebenen Daten werden zur Ausführung des Spendenauftrags daher unmittelbar mit einer verschlüsselten SSL-Verbindung an die der BFS sowie die von der BFS zur Bereitstellung des Formulars eingesetzten technischen Dienstleister weitergegeben. Eine Weitergabe der Daten an sonstige Dritte findet nicht statt. Folgende Daten werden mit dem Formular erhoben:

Vollständiger Name (Nachname, Vorname) mit Anrede (optional Titel und Firmenbezeichnung); Anschrift (Straße, Hausnummer, Ort, Postleitzahl, Land); E-Mail-Adresse; Bankdaten (IBAN); Spendendaten (Spendenempfänger, Betrag, Spenden-/ Verwendungszweck, Spendenquittung gewünscht)

Zusätzlich bei Spenden über Kreditkarten: Kartentyp, Kartennummer, CVV-/CVC- Prüfnummer, Gültigkeitszeitraum der Kreditkarte.

Wird eine Spendenquittung gewünscht, verarbeiten wir die Daten, um eine entsprechende Spendenquittung auszustellen und zuzusenden.

Die erhobenen Daten sind zur Aus- und Durchführung des Spendenauftrags erforderlich. Die freiwillig angegebene E-Mail-Adresse der Nutzer*innen wird zur spendenbezogenen Kommunikation verwendet. Für weitere Zwecke werden die Daten nicht verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Im Zeitpunkt der Absendung des Formulars wird zudem die IP-Adresse der Nutzer*innen gespeichert. Die IP-Adresse verwenden wir, um einen Missbrauch des Spendenformulars zu verhindern. Die IP-Adresse wird zum Zweck der Betrugsprävention genutzt und um unberechtigte Transaktionen zum Schaden Dritter zu verhindern. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der IP-Adresse ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Bei den Bankdaten ist dies nach Einzug des Spendenbetrags der Fall. Die Adressdaten werden nach ggf. gewünschter Erstellung und Zusendung einer Spendenquittung wie alle weiteren eingegeben Daten im Rahmen steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten gespeichert, dabei jedoch für jegliche andere Verwendung gesperrt. Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobene IP-Adresse wird spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

Nutzer*innen haben jederzeit die Möglichkeit, der Verarbeitung der Daten zu widersprechen. Es ist allerdings zu beachten, dass bei einem Widerspruch der Spendenauftrag nicht mehr wie gewünscht ausgeführt werden kann.

Einwilligung in die weitere Verwendung durch das Humanistische Studienwerk A.ö.R.

Wenn der Nutzer durch Markierung der Checkbox „Schicken Sie mir gerne weitere Informationen zu Ihrer Arbeit und Ihren Veranstaltungen zu.“ einwilligt, so speichern wir darüber hinaus folgende Daten: Titel, Firma, Firmenzusatz, Vorname, Nachname, Straße, Hausnummer, PLZ, Ort, Land, Spendenbetrag, Spendendatum und Anlass der Spende auf den Servern des Humanistischen Studienwerks A.ö.R (HStW A.ö.R.). Als Anstalt der Humanistischen Vereinigung K.d.ö.R (HV K.d.ö.R.) mit gemeinsamer Datenhaltung überträgt das HStW A.ö.R. die Verarbeitung und Nutzung der Daten der HV K.d.ö.R. Die HV K.d.ö.R. hat als für die Verarbeitung verantwortliche Stelle zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen gemäß §32 DSGVO umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz dieser Daten sicherzustellen.

Die erfassten, personenbezogenen Daten werden genutzt um den Nutzer im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit postalisch, telefonisch und per E-Mail über die weiteren Aktivitäten, wie neue Spendenprojekte, Events und Veranstaltungen und relevante Neuigkeiten zur Arbeit des Humanistischen Studienwerks zu informieren. Dies kann auch beinhalten, dass der Nutzer Informationen dieser Art zu den Tätigkeiten der Muttergesellschaft, verbundenen Unternehmen oder den weiteren zur Muttergesellschaft gehörigen Anstalten öffentlichen Rechts erhält. Eine Eintragung in einen elektronischen Newsletter erfolgt nicht. Eine Speicherung der Daten im Ausland erfolgt nicht.

Das HStW A.ö.R., als auch die HV K.d.ö.R., arbeiten mit Dienstleistern (z.B. IT-Unternehmen, Banken und Eventagenturen) gem. Art. 28 DSGVO zusammen. Diese verarbeiten die erfassten personenbezogenen Daten weisungsgebunden im Auftrag der Gesellschaften.

Die personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald sie für die genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind. In der Regel bedeutet dies, dass die Daten dauerhaft gespeichert bleiben. Eine automatisierte Löschung nach Zeitablauf erfolgt nicht.

Kontakt-  und Kommentar-Formulare

Wenn Besucher Kommentare auf der Website schreiben, sammeln wir die Daten, die im Kommentar-Formular angezeigt werden, außerdem die IP-Adresse des Besuchers und den User-Agent-String (damit wird der Browser identifiziert), um die Erkennung von Spam zu unterstützen.

Wenn Sie einen Kommentar auf unserer Website schreiben, kann das eine Einwilligung sein, Ihren Namen, E-Mail-Adresse und Website in Cookies zu speichern. Dies ist eine Komfortfunktion, damit Sie nicht, wenn Sie einen weiteren Kommentar schreiben, all diese Daten erneut eingeben müssen. Diese Cookies werden ein Jahr lang gespeichert.

Falls Sie ein Konto für diese Website haben und sich auf dieser Website anmelden, wird ein temporäres Cookie setzen, um festzustellen, ob Ihr Browser Cookies akzeptiert. Dieses Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und wird verworfen, wenn Sie Ihren Browser schließen.

Wenn Sie sich anmelden, werden einige Cookies gesetzt, um Ihre Anmeldeinformationen und Anzeigeoptionen zu speichern. Anmelde-Cookies verfallen nach zwei Tagen und Cookies für die Anzeigeoptionen nach einem Jahr. Falls Sie bei der Anmeldung „Angemeldet bleiben“ auswählen, wird diese Anmeldung zwei Wochen lang aufrechterhalten. Mit der Abmeldung aus Ihrem Konto werden die Anmelde-Cookies gelöscht.

Gilt nur für Mitarbeiter: Wenn Sie einen Artikel bearbeiten oder veröffentlichen, wird ein zusätzlicher Cookie in Ihrem Browser gespeichert. Dieser Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und verweist nur auf die Beitrags-ID des Artikels, den Sie gerade bearbeitet haben. Der Cookie verfällt nach einem Tag.

Eingebettete Inhalte von anderen Websites

Beiträge auf dieser Website können eingebettete Inhalte beinhalten (z. B. Videos, Bilder, Beiträge etc.). Eingebettete Inhalte von anderen Websites verhalten sich exakt so, als ob der Besucher die andere Website besucht hätte.

Diese Websites können Daten über Sie sammeln, Cookies benutzen, zusätzliche Tracking-Dienste von Dritten einbetten und Ihre Interaktion mit diesem eingebetteten Inhalt aufzeichnen, inklusive Ihrer Interaktion mit dem eingebetteten Inhalt, falls Sie ein Konto haben und auf dieser Website angemeldet sind.

Datenschutz-Erklärung für YouTube-Einbindungen

Diese Website verwendete eingebettete YouTube-Videos. Durch die Einbindungen werden Verbindungen zu Google-Servern der Firma Alphabet Inc. („Google“), mit Sitz in Mountain View, Kalifornien, USA. aufgebaut, durch welche mehrere Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert und Informationen über diese an YouTube und Googles-Werbedienst DoubleClick gesendet werden. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte Googles Datenschutzhinweisen: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/

Datenschutzerklärung für Soundcloud-Einbindungen

Diese Website verwendete eingebettete Audio-Clips der Firma SoundCloud Limited und den Tochtergesellschaften des Unternehmens, zu denen auch SoundCloud, Inc. gehört, Rheinsberger Str. 76/77 in 10115 Berlin. Durch die Einbindungen werden Verbindungen zu den von Soundcloud genutzten Servern aufgebaut, durch welche mehrere Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert und Informationen über Sie an Soundcloud übermittelt werden. Alle Hinweise dazu entnehmen Sie bitte der Datenschutzrichtlinie auf https://soundcloud.com/pages/privacy

Datenschutzerklärung zum Social-Media-Plugin „Shariff Wrapper“

Wir bieten Ihnen auf unserer Website die Möglichkeit zur Nutzung von sogenannten „Social-Media-Buttons“ an. Zum Schutz Ihrer Daten setzen wir bei der Implementierung auf die Lösung „Shariff“. Hierdurch werden diese Buttons auf unserer Seite lediglich als statische Grafik eingebunden, die eine Verlinkung auf die entsprechende Website des Anbieters enthält. Durch das Anklicken der Grafik werden Sie somit zu der Website des jeweiligen Anbieters weitergeleitet, genauso wie es auch bei normalen Links funktioniert. Erst beim Aufruf der Website des Anbieters erhält dieser Informationen über Sie, wie zum Beispiel Ihre IP-Adresse. Sofern Sie die Button-Grafiken nicht anklicken, findet keinerlei Datenaustausch statt. Informationen über die Erhebung und Verwendung Ihrer Daten in den sozialen Netzwerken finden Sie in den jeweiligen Nutzungsbedingungen der entsprechenden Anbieter. Mehr Informationen über das Plugin und zur Shariff-Lösung finden Sie hier: https://de.wordpress.org/plugins/shariff/

Wie lange wir Daten speichern

Wenn Sie einen Kommentar schreiben, wird dieser inklusive Metadaten zeitlich unbegrenzt gespeichert. Auf diese Art können wir Folgekommentare automatisch erkennen und freigeben, anstelle sie in einer Moderations-Warteschlange festzuhalten.

Für Benutzer, die sich auf unserer Website registrieren, speichern wir zusätzlich die persönlichen Informationen, die sie in ihren Benutzerprofilen angeben. Alle Benutzer können jederzeit ihre persönlichen Informationen einsehen, verändern oder löschen (der Benutzername kann nicht verändert werden). Administratoren der Website können diese Informationen ebenfalls einsehen und verändern.

Angaben zur Dauer der Datenspeicherung durch mit dieser Website verbundene Dienste finden Sie in in den dort jeweils angegebenen Datenschutz-Erklärungen.

Wohin wir Ihre Daten senden

Besucher-Kommentare könnten von einem automatisierten Dienst zur Spam-Erkennung untersucht werden. Wir nutzen dabei den Dienst Askimet der Firma Automaticc Inc., 60 29th Street #343, San Francisco, CA 94110, USA. Für die Datenerhebung in diesem Zusammenhang gilt das gleiche wie für unsere Angaben zum Thema Kommentare. Die vollständige Datenschutzerklärung für den Dienst Askimet finden Sie hier: https://automattic.com/privacy/

Mit wem wir Daten sonst teilen

Von den auf dieser Website erhobenen Daten Kenntnis erhalten können neben den in dieser Datenschutz-Erklärung genannten Kooperationspartner und Dienstleister des Weiteren den leitenden Redakteur Arik Platzek sowie der Vorstand der herausgebenden Einrichtung, Michael Bauer, wie im Impressum ausgewiesen.

Darüber hinaus werden keine Daten an weitere Dritte übermittelt.

Welche Rechte Sie an Ihren Daten haben

Der Nutzer kann jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung seiner Daten durch das HStW A.ö.R. zum Zwecke der Übermittlung von Informationen einlegen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten nicht länger zu diesen Zwecken verarbeitet und gelöscht. Der Nutzer kann den Widerspruch jederzeit per Post, Fax oder E-Mail an uns richten. Anschrift: Humanistisches Studienwerk A.ö.R., Öffentlichkeitsarbeit und Fundraising, Kinkelstr. 12, 90482 Nürnberg | Fax: +49 911 4310415 oder E-Mail: austragung@humanistisches-studienwerk.de

Die Rechte der Nutzer*innen sind

  • Neben dem Recht auf Widerspruch gem. Ziff. 3 können Sie bei Vorliegen der jeweiligen gesetzlichen Voraussetzung folgende Rechte ausüben:  Recht auf Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten gem. Art. 15 DSGVO.
  • Recht auf Berichtigung unrichtiger oder auf Vervollständigung unvollständiger Daten gem. Art. 16 DSGVO.
  • Recht auf Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten gem. Art. 17 DSGVO, soweit keine gesetzlichen oder vertraglichen Aufbewahrungsfristen oder anderen gesetzlichen Pflichten bzw. Rechte zur weiteren Speicherung einzuhalten sind.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten gem. Art. 18 DSGVO.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit gem. Art. 20 DSGVO, d.h. das Recht, von Ihnen zur Verfügung gestellte und bei uns über Sie gespeicherte Daten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format übertragen zu erhalten.
  • Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde.

Den für das Humanistische Studienwerk A.ö.R. bestellten Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter: Humanistische Vereinigung K.d.ö.R. – Kinkelstr. 12 – 90482 Nürnberg | Tel.: 0911 431040 – E-Mail: datenschutz@humanistische-vereinigung.de

Die für das Humanistische Studienwerk A.ö.R. zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde: Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA) – Promenade 27 – 91522 Ansbach | Tel.: +49 981 531300 – E-Mail: poststelle@lda.bayern.de


Quellennachweis: Diese Datenschutzerklärung enthält Teile des Disclaimer-Musters von Juraforum.de.